Dienstag, 9. September 2014

Steckrübentopf

Herz-Gesund-Kochen...........ich bin etwas verunsichert, koche seid vielen Jahren gemischte Vollwertkost.
LDL Cholesterin senken ???? pfff ich mag Butter und Eier, esse diese aber nicht täglich und auch keine Riesen Mengen davon. Zucker, Honig reduzieren ok das ist etwas womit ich was anfangen kann.
Von einer Kollegin habe ich mir das Klink Rezeptbuch ausgeliehen und gleich den Steckrübentopf gekocht.

Steckrübentopf

200 g mageres Rindfleisch
2 Eßl Rapsöl
2 Bund Suppengemüse
500 g Kartoffeln
500 g Steckrübe
1 Bund Möhren (ca 250-500 g )
1- 1,5 l Gemüsebrühe
Diätsalz,Pfeffer,Petersilie

1. Das Fleisch würfeln.Das Suppengrün waschen,putzen und sehr fein schneiden.
Steckrübe,Kartoffen und Möhren klein schneiden.

2: Das Öl in einem großen Topf erhitzen. das Fleisch anbraten, das Suppengrün hinzufügen,andünstenund mit der Gemüsebrühe ablöschen;
etwa 30 Minuten weiter garen.Kartoffeln,Steckrüben und Möhren zufügen und 20 Minuten köcheln.

3. Mit dem Kartoffelstampfer das ganze etwas zerdrücken, damit der Eintopf sämig wird. Mit Diätsalz,Pfeffer abschmecken und kurz vor dem servieren gehackte Petersilie darüber streuen.

Keine Kommentare:

Sonntagsbrötchen

Schnelle Sonntagsbrötchen. Gestern den Teig geknetet, in den Kühlschrank über Nacht und Heute Morgen in den Backofen und genießen ;) ...