Freitag, 26. Juni 2015

Friday-Flowerday

Heute habe ich einen Fingerhut aus meinem Garten und schicke das Blümchen zum Holunderblütchen. Leider habe ich noch keine Elfen gesehen ;)
Der Fingerhut ist sehr Giftig! 

In England und Irland nennt man den Roten Fingerhut auch „purple foxglove“, also Purpurner Fuchshandschuh. Man erzählte sich, dass die Elfen den Füchsen lernten, die Blumenglöckchen zu läuten um sich gegenseitig vor den Jägern zu warnen. Außerdem sollen sich die Füchse die Blüten über die Pfoten gestreift haben, um so auf leisen Sohlen die Hühnerställe unsicher zu machen. Die wildwachsende Pflanze galt vor allem im Mittelalter als magische Pflanze, die Schutz schenkt und die Verbindung zu den Elfen herstellt. Geheimnisvoll und märchenhaft ;)



Kommentare:

Andrea Karminrot hat gesagt…

Fuchshandschuh, finde ich ja mal ein tolles Wort. Eine schöne Geschichte.
Den Fingerhut finde ich immer wieder schön. Mag ihn allerdings tatsächlich nie pflücken, obwohl Maiglöckchen bestimmt genauso giftig sind.
Hab ein schönes Wochenende,
Andrea

sonja Wittke hat gesagt…

Hallo Andrea,
ich Liebe Märchen und Sagen ;) Ob du nun Maiglöckchen oder den Fingerhut schneidest ist gleich,da musst du bei beiden aufpassen. Die Kinder werden gleich aufgeklärt was giftig ist und was nicht.
Ich wünsche dir eine gute Woche,
Sonja