Herbstlicher Apfelkuchen mal anders

Diesen Apfelkuchen bei Vera  da gibt es das Geniale Rezept musste ich unbedingt ausprobieren. Den Kuchenteig habe ich etwas abgewandelt ....er schmeckt lecker und sieht auch noch gut aus, was will man mehr ;)







Da beim ausstechen von dem Kuchenteig so  viel übrig war und ich die Reste nicht alle aufessen wollte habe ich mir was überlegt.





















Den Krümeln und restlichen Kuchen Teig noch 300 g Mehl, 1 Tel Salz, 20 g Hefe 200 ml Wasser dazu gegeben, gut durch geknetet, in den Kühlschrank über Nacht . Heute Morgen Noch einmal gut geknetet, gezöpfelt auf einem Backblech ca 1 Stunde ruhen lassen. Mit einem verquilten Ei bestrichen, Sesam darüber gestreut und bei 175°C Ober und Unterhitze 30 Minuten gebacken.

Kommentare

Eva Laub hat gesagt…
MMMMhhhh,
schmatzi, guti, feini.

:-))

Lieben Gruß Eva

Beliebte Posts