Marzipanreste von Weihnachten

.....kennt ihr das, nach Weihnachten werden die Marzipanbrote radikal heruntergesetzt. Da kann ich nicht nein sagen aber es mag keiner mehr Marzipan essen. Nun steht Ostern vor der Tür und die Marzipanbrote müssen weg. Da kam die Idee ein Hefekranz mit dem Marzipan, nun ist er fertig ;)












Ich hatte zu viele Dinge auf einmal im Kopf und zu viel Teig hergestellt. Davon hätte ich zwei Hefekränze machen können aber einer geht auch ;)


Hefekranz
700g Dinkelmehl 630
1 Prise Salz
100 g Zucker
2 Eier
300 ml Milch
70 g Butter
20 g frische Hefe


Das Mehl siebe ich in eine Rührschüssel, gebe die Prise Salz auf den Rand. Den Zucker in die Mitte.
Die Eier gebe ich in die lauwarme Milch und rühre sie zusammen. Die Hefe gebe ich zu der Eiermilch und lasse sie dort auflösen. Die Butter lasse ich in einem Wasserbad flüssig werden so das sie lauwarm ist und gebe alles zum Mehl. Den Teig ca 10 Minuten kneten , 20 Minuten gehen lassen. Den Teig noch einmal von Hand gut durch kneten und ausrollen.

200 g weiche Butter
 mit 50 g Mehl und ein wenig Milch zusammen rühren.
Das ganze auf den ausgerollten Teig geben .

ca 400 g Marzipanbrote fein raspeln und mit 2 Eiweiß verrühren, auf die Buttermasse streichen und mit 100 g gehackten Mandeln bestreuen.
Die Teigplatte zusammen rollen . Die Rolle halbieren und  wie beim flechten zusammen verarbeiten.
Einen Kranz bilden,  2 Eigelb mit etwas Milch aufschlagen, den Kranz damit bestreichen,auf dem mit Backpapier belegten Backblech ca 30 -40 Minuten aufgehen lassen. Bei 165°C vorgeheizten Backofen ( ober und unterhitze) ca 30 Minuten backen.
Noch warm mit Puderzucker bestreuen.

Kommentare

Beliebte Posts